Behandlung

Kompetenz, Erfahrung und Kommunikation für Ihre optimale Versorgung

Unsere Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie arbeitet mit Zahnärzten, Hautärzten, Hausärzten, HNO-Ärzten, Neurologen und Chirurgen aus dem Stadt- und Landkreis Brandenburg und auch aus weiterer Umgebung zusammen. Patienten, die ein Implantat benötigen, kommen entweder direkt zu uns oder werden von ihrem behandelnden Zahnarzt überwiesen.

 

Dann erfolgt auch die prothetische Versorgung in der Regel beim Haus-Zahnarzt. Zu Beginn jeder Behandlung steht die ausführliche Untersuchung und Beratung. Dabei ist der Austausch mit Ihrem überweisenden Arzt für uns selbstverständlich. Weichen unsere Ergebnisse vom Therapiekonzept des überweisenden Arztes ab, erläutern wir in einem Arztbrief unsere Prothetikempfehlung.

Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie – Unser Behandlungsspektrum

Unser breites Behandlungsspektrum reicht von Behandlungen am Kiefergelenk und Hautchirurgie über Implantologie und zahnärztliche Chirurgie bis zur Schnarchtherapie. Erfahren Sie mehr unter den einzelnen Unterpunkten!

 

Bei Bedarf oder auf Ihren Wunsch behandeln wir unter Narkose.

Risikopatienten

Als Risikopatient sind Sie bei uns bestens aufgehoben

 

Wer auf die Einnahme lebenswichtiger Medikamente angewiesen ist oder an Krankheiten wie Osteoporose leidet, gehört in vielen Fällen zu den Risikopatienten – um so wichtiger, dass Sie immer die passende und optimale Versorgung erhalten.

 

In der Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Tobias Ulbricht stehen dazu kompetente und erfahrene Behandler sowie modern ausgestattete chirurgische Behandlungsräume bereit. Bei uns sind Sie in guten Händen – vor, während und nach Ihrer Behandlung.

Implantologie

Implantat – Zahnersatz mit vielen Vorteilen

 

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Diese wird dauerhaft im Kieferknochen verankert und hält die tägliche Kaubelastung problemlos aus. Dank hochwertiger Vollkeramik bei allen sichtbaren Teilen entspricht diese Versorgung in seiner Ästhetik dem natürlichen Zahn.

 

Durch die Versorgung mit einem Implantat lässt sich herausnehmbarer Zahnersatz oder eine aufwändige Brückenkonstruktion vermeiden. Implantate ersetzen einzelne Zähne, eine Zahnreihe oder ein gesamtes Gebiss – ohne dass Nachbarzähne beschliffen werden müssen. Alle Materialien sind bioverträglich und damit auch für Menschen mit Allergien geeignet.

 

Implantologie in der Praxis Dr. Dr. Tobias Ulbricht

 

Jahrelange Erfahrung und regelmäßige Fortbildungen rund um die Versorgung mit einem Implantat oder mehreren Implantaten – dies macht die Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Tobias Ulbricht zu Ihrem Ansprechpartner in der Region Brandenburg. Nach Fortbildung und Prüfung trägt der Praxisinhaber die berufliche Zusatzbezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“.

 

Seit der Therapieeinführung 1988 in Brandenburg durch Dr. Jochen Ulbricht wurden die Implantatsysteme in ihrem Design weiter entwickelt, womit die Haltbarkeit stets verbessert wurde. Unsere Praxis arbeitet heute mit zwei verschiedenen Implantatsystemen namhafter Hersteller. Somit sind wir in der Lage, dem einzelnen Patienten die optimal passende Lösung anzubieten. Die Einheilwahrscheinlichkeit der von uns gesetzten Implantate entspricht dem internationalen Niveau.

Zahnärztliche Chirurgie

Zahnärztliche Chirurgie – unser Behandlungsspektrum

 

Ein operativer Eingriff im zahntragenden Kiefer– meist bei örtlicher Betäubung – wird dann notwendig, wenn zahnerhaltende Maßnahmen nicht greifen oder aus kiefernorthopädischer Sicht zu wenig Platz zur Verfügung steht. Das Behandlungsspektrum in der zahnärztlichen Chirurgie in der Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Tobias Ulbricht umfasst:

 

Wurzelspitzenresektion zum Erhalt von erkrankten Zähnen


Zystenoperationen


Kieferhöhlenoperationen


Operative Zahnentfernung


Zahnreimplantation
Bei dieser Behandlung wird der Zahn gezogen, außerhalb des Mundes endontisch versorgt und dann wieder eingesetzt sowie geschient.


Behandlung von entzündlichen Prozessen Zahn-, Mund- und Kieferbereich


Paradontalchirurgie
Gesundes Zahnfleisch mit harmonischem Verlauf trägt sehr zu Wohlbefinden und Ästhetik bei. Paradontalchirurgie bietet unter lokaler Betäubung Möglichkeiten zur kosmetischen Korrektur oder medizinischen Versorgung, z. B. Reinigung zu tiefer Zahnfleischtaschen oder Auffüllung bestehender Knochendefekte.


Präprothetische Chirurgie
Diese Operation wird vor einer Versorgung mit herausnehmbaren Zahnersatz wichtig, um das Prothesenlager zu verbessern. Diese Behandlung ist notwendig, wenn der Schleimhautbereich vergrößert werden muss oder der Kieferkamm fehlt.


Schnarchtherapie

Schnarchtherapie-Geräte – Für Ihre erholsame Nachtruhe

 

Schnarchen beeinträchtigt das persönliche Wohlbefinden und die Gesundheit – und stört oft erheblich die Nachtruhe anderer. Patienten, die schnarchen, klagen über Kopfschmerzen, Tagesmüdigkeit oder verminderte Konzentration.

 

Zur Therapie setzen wir in der Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie intraorale Schnarchtherapie-Geräte (nach Professor Hinz) ein. Dieses individuell für Sie angefertigte Schienensystem wird in der Nacht getragen und sorgt dafür, dass der Unterkiefer in einer bestimmten Position fixiert wird, so dass Schnarchgeräusche abgestellt oder zumindest wesentlich vermindert werden.

Kiefergelenkdiagnostik und Therapie

Wenn der Kiefer schmerzt – Funktionsdiagnostik und Therapie

 

Funktionsstörungen im Bereich der Kiefergelenke bringen oft unangenehme oder gesundheitsbeeinträchtigende Begleiterscheinungen mit sich. Patienten klagen über Schmerzen, Knack- und Knirschgeräusche, Kopfschmerz oder Schwindel.

Während der Diagnostik ermitteln wir zunächst die Ursache der Beschwerden. Das Ergebnis der Diagnostik bestimmt den weiteren Verlauf der Therapie. Der Kiefer wird anschließend ggf. vermessen, um Missverhältnisse zwischen Ober- und Unterkiefer erkennen zu können.

In unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie werden Erkrankungen des Kauorgans oder die Fehlstellung des Unterkiefers mit einer Aufbissschiene aus Kunststoff therapiert bzw. ausgeglichen. Diese Schienentherapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

 

Präprothetische Behandlung für passgenauen Zahnersatz

 

Für die optimale Versorgung mit Zahnersatz ist manchmal eine präprothetische Behandlung angezeigt. Dazu montieren wir die Gipsmodelle des Ober- und Unterkiefermodells in den Artikulator, der dann die Bewegung des Kiefers simulieren kann.

Hautchirurgie

Hautchirurgie – unser Behandlungspektrum

 

Das Gesicht ist ein ästhetisch sensibler Bereich. Operationen im Gesicht erfordern fachliche Kompetenz, Erfahrung und auch die entsprechende technische Ausstattung. All diese Voraussetzungen finden Sie in unserer Praxis. Folgende Behandlungen sind möglich:

  • Entfernung von gut- und bösartigen Veränderungen im Mund-, Kopf- und Gesichtsbereich sowie am Hals
  • Falls nötig, Verschluss der Operationsdefekte mit Lappenplastiken oder Hauttransplantaten
  • Sonstiges: Faltenbehandlung/Narbenkorrektur

 

Bei unseren Behandlungen setzen wir ein modernes Radiochirurgiegerät sowie einen CO2-Laser ein. Mehr über unsere Technik erfahren Sie hier.

Röntgendiagnostik

Moderne Technik für die Röntgendiagnostik

 

Unsere Praxis ist mit Geräten für digitales Röntgen und für die digitale Volumentomografie (DVT) ausgestattet. Damit sind wir in der Lage, hochwertige Aufnahmen von Zähnen und Kiefer anzufertigen und anschließend auszuwerten. Die modernen Geräte erlauben Panoramaaufnahmen der Kiefer sowie Schädelaufnahmen – auch in Spezialprojektionen. Mehr über die Vorteile von digitalem Röntgen und digitaler Volumentomografie erfahren Sie hier